Tag der offenen Tür

Angesichts der nicht einschätzbaren Lage werden wir unseren Tag der offenen Tür auch in diesem Schuljahr wieder virtuell auf unserer Homepage anbieten. Für die jetzigen Viertklässler und ihre Eltern wird es am Samstag, dem 30.10.2021, Schulführungen nach Anmeldung und Terminvergabe geben, damit die Kinder die Möglichkeit haben, die Schule kennenzulernen.

Geplant sind separate Schulführungen für Kinder und Eltern, die von 9 bis 12 Uhr stündlich stattfinden sollen. Damit wir einen besseren Überblick über die Größe der Gruppen haben, bitten wir um vorherige Anmeldung bis spätestens Mittwoch, den 27.10.21, 12 Uhr per Mail zu Händen von Frau Kramp (krp@gymsab.de). Bitte geben Sie in Ihrer Mail an, wer kommt (Name des Elternteils, Name des Kindes) und ob Sie eine bestimmte Uhrzeit wahrnehmen möchten (9 Uhr, 10 Uhr, 11 Uhr oder 12 Uhr). Zu dieser Uhrzeit bitten wir Sie, sich auf dem Schulhof des Gymnasiums einzufinden. Wir werden dann die Gruppen einteilen.

Wir bitten um Beachtung der 3G-Regel und um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Schulgebäude. Vielen Dank!

Veranstaltung zur Pubertät

Der Arbeitskreis Kinder, Jugend und Familie im Lokalen Bündnis für Familie
e. V. lädt am 09. Juli zu einem Seminar mit dem Diplom-Pädagogen und Autor Matthias Jung
zum Thema Pubertät in die KulturGießerei nach Saarburg, Staden 130 ein.
Schwerpunktthemen sind Fragen, die während der Pubertät auftauchen und die
Eltern vor große Herausforderungen stellen. Weitere Informationen und
Anmeldung unter: 06581/2336

Wiederöffnung der Schule

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

wie uns das Bildungsministerium gestern mitteilte, wird derzeit der nächste Schritt zur weiteren Öffnung der Schulen in Rheinland-Pfalz geplant. Es ist vorgesehen, dass am 8. März zunächst die Klassenstufen 5 und 6 in den Wechselunterricht starten, eine Woche später dann, also am 15. März, die Klassenstufen 7 bis 12, und zwar ebenfalls im Wechselunterricht. Für alle Schülerinnen und Schüler besteht im Allgemeinen Präsenzpflicht.

Da bis zum Beginn der Osterferien nur drei Wochen zur Verfügung stehen, die zudem noch von den Prüfungstagen des mündlichen Abiturs (17. und 18. März) unterbrochen werden, erscheint es uns am sinnvollsten, nicht wochenweise zu wechseln, sondern tageweise, um alle Teilgruppen halbwegs gleichmäßig beschulen zu können.

Mo	08. März	A
Di	09. März	B
Mi	10. März	A
Do	11. März	B
Fr	12. März	A

Mo	15. März	B
Di	16. März	A
Mi	17. März	frei
Do	18. März	frei
Fr	19. März	B

Mo	22. März	A
Di	23. März	B
Mi	24. März	A
Do	25. März	B
Fr	26. März	A

Der Unterricht wird gemäß dem dann gültigen Stundenplan (neu ab 08.03.2021) erteilt, so dass bei sehr ungünstiger Verteilung der Stunden dennoch nicht auszuschließen ist, dass in einer Woche nur die Schülerinnen und Schüler einer Teilgruppe ein bestimmtes Fach haben. Wir können aber leider nicht alle Eventualitäten berücksichtigen.

geändert am 10.03.2021: Den Ganztagsbetrieb dürfen wir vorerst noch nicht wieder aufnehmen. Eine Notbetreuung steht nach Anmeldung im Sekretariat weiterhin zur Verfügung.

Mit Schreiben vom 12.02. erreichte uns der neue Hygieneplan-Corona für die Schulen. In Kapitel 2 wird zur Maskenpflicht ausgeführt, dass für die Schule medizinische Gesichtsmasken oder FFP2-Masken geeignet sind, wie sie auch für den ÖPNV und beim Einkaufen vorgeschrieben sind. Unser schulinternes Hygienekonzept wurde dahingehend ergänzt. Die Klassenleitungen werden dieses Hygienekonzept in ihren Klassen rechtzeitig vor Aufnahme des Präsenzunterrichts noch einmal besprechen. Im Herbst wurden die Regeln im Großen und Ganzen eingehalten, wegen der langen Zeit des Fernbleibens aus der Schule müssen sie jedoch nun wiederholt und neu eingeübt werden.

Überarbeitet wurde auch das Merkblatt zum Umgang mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen. Insbesondere beträgt die Quarantänezeit nun wieder 14 Tage statt der zwischenzeitlich gültigen 10 Tage. Wir bitten um verantwortungsvolle Beachtung der Bestimmungen – im Herbst hatte das hervorragend geklappt. Bitte melden Sie uns über das Sekretariat weiterhin alle Verdachts- und Infektionsfälle, da wir die Zahlen an die Schulbehörde weiterleiten müssen.

Die Leistungsfeststellung und -beurteilung besitzt für Sie als Eltern eine besonders große Bedeutung und bleibt in diesem Schuljahr ein sensibles Thema. Wir sind vom Bildungsministerium angewiesen, grundsätzlich valide Zeugnisnoten zu erteilen, andererseits aber Form, Anzahl und Umfang der Leistungsnachweise in pädagogisch sinnvoller Weise anzupassen. Dies werden wir natürlich verantwortungsvoll umsetzen und uns bemühen, keinen unverhältnismäßigen Leistungsdruck auf die Kinder und Jugendlichen ausüben.

Dennoch müssen natürlich in jedem Fach Leistungsnachweise erbracht werden, so dass die kommenden Monate für uns alle nicht einfach werden. Wir werden versuchen, in den Klassen auf eine angemessene Koordination der Termine für Klassenarbeiten und HÜs zu achten und die Gesamtbelastung der Schülerinnen und Schüler im Blick zu behalten. Bitte wenden Sie sich, sollten dennoch Probleme auftreten, vertrauensvoll an die Fachlehrkräfte und Klassenleitungen, damit wir gemeinsam nach einer Lösung suchen können.

Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass auch Leistungen aus dem Fernunterricht in die Bewertung einbezogen werden. Fernunterricht ist Unterricht, die Teilnahme an Videokonferenzen und die Abgabe von Arbeitsaufträgen keineswegs freiwillig, sondern verpflichtend, sofern nicht im Einzelfall anders vereinbart.

In der Sekundarstufe II wollen wir nach derzeitigem Planungsstand versuchen, alle Kursarbeiten zu schreiben. Wir werden dazu in KW 12 – das ist die letzte Woche vor den Osterferien – in der Oberstufe alle (ersten) Leistungskursarbeiten  schreiben, und zwar am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils in den Stunden 1 und 2 die MSS 11, in den Stunden 4 bis 6 die MSS 12. Geschrieben wird in der Sporthalle und ggfs. weiteren Räumen. Genaueres entnehmen Sie bitte zu gegebener Zeit dem Vertretungsplan.

Der Frühling steht mit wieder wärmeren, sonnigen Tagen in der nächsten Woche vor der Tür, und das Ende des Fernunterrichts wird langsam am Horizont sichtbar. Eine anstrengende Zeit wird dann hinter uns liegen und gewiss auch noch vor uns. Lassen Sie uns dennoch die Sonnenstrahlen wie auch den ersten Hoffnungsschimmer in Dankbarkeit genießen. 😎

Andreas Schreiner

Digitaler Elternsprechtag

Der Elternsprechtag findet in diesem Schuljahr ausschließlich in digitaler Form statt. Wie bereits mehrfach angekündigt, wurden die entsprechenden Informationen zur Terminvergabe und zu den virtuellen Sprechräumen nur über Sdui bereitgestellt, da wir personenbezogene Angaben aus Gründen des Datenschutzes nicht auf unserer Homepage veröffentlichen können.

Sollten Sie Sdui noch nicht nutzen, müssen Sie bei den einzelnen Fachlehrkräften anfragen, um den Link zur Terminbuchung bzw. die Zugangsdaten zum virtuellen Sprechraum zu erhalten. Die E-Mail-Adressen (gemäß dem Muster lehrerkuerzel@gymsab.de) bzw. die entsprechenden Lehrerkürzel können Sie dem Stundenplan entnehmen oder dem Elternbrief, den Sie zu Beginn des Schuljahres erhalten haben.

Informationen zu Sdui

Bitte beachten Sie, dass wir schulinterne Informationen, die nur die Schulgemeinschaft betreffen, ausschließlich über Sdui kommunizieren. Wir möchten Sie deshalb noch einmal eindringlich bitten, sich dort, falls noch nicht geschehen, als Eltern unserer Schülerinnen und Schüler zu registrieren. Einen neuen Aktivierungscode für die Aktivierung Ihres Accounts erhalten Sie ggfs. über das Sekretariat. Bei der Erstanmeldung vergeben Sie dann ein persönliches Passwort, mit dem Sie sich künftig einloggen.

Bei Sdui handelt es sich um eine vollständig datenschutzkonforme Software bzw. App mit Servern in Deutschland. Zur Anmeldung ist keine Mobilfunknummer notwendig, und zur Nutzung bedarf es nicht unbedingt eines Smartphones, sondern lediglich eines Browsers (Google Chrome, Firefox etc.), so dass die Verwendung auch auf jedem stationären Computer oder einem Notebook möglich ist.

Fernunterricht und Zeugnisse

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

bitte beachten Sie, dass wir schulinterne Informationen, die nur die Schulgemeinschaft betreffen, künftig ausschließlich über Sdui kommunizieren werden. Wir möchten Sie deshalb noch einmal eindringlich bitten, sich dort, falls noch nicht geschehen, zu registrieren. Einen neuen Aktivierungscode für die Aktivierung Ihres Accounts erhalten Sie ggfs. über das Sekretariat. Bei der Erstanmeldung vergeben Sie dann ein persönliches Passwort, mit dem Sie sich künftig einloggen.


Fernunterricht

Gemäß der Beschlüsse der MP-Konferenz vom Dienstag ist nun klar geregelt, dass bis Mitte Februar kein Präsenzunterricht stattfinden wird, d. h., wir werden unsere Schülerinnen und Schüler auf jeden Fall im Fernunterricht beschulen.

Danach ist nach derzeitigem Stand Wechselunterricht angedacht. Wegen beweglicher Ferientage beginnt der Unterricht an unserer Schule frühestens am Donnerstag, dem 18. Februar 2021. Bis dahin bleibt auch der GTS-Betrieb ausgesetzt; eine Notbetreuung wird auf Anfrage eingerichtet.


Zeugnisausgabe

Die Zeugnisausgabe erfolgt am Donnerstag, dem 28. Januar 2021 und/oder am Freitag, dem 29. Januar 2021 ähnlich wie vor den Sommerferien, d. h., die Zeugnisse können an diesem Tag nach vorheriger Terminvereinbarung bei den Klassenleitungen im Klassenraum abgeholt werden. Wenn Sie für mehrere Ihrer Kinder Zeugnisse abholen müssen, wenden Sie sich bitte an die Klassenleitungen, damit die Termine nach Möglichkeit so koordiniert werden können, dass keine allzu großen Wartezeiten zwischen den Abholterminen entstehen. Vermeiden Sie bitte längere Aufenthalte im Schulgebäude.


Elternsprechtag

Der Elternsprechtag wird wie bereits mitgeteilt auf Donnerstag, den 11. Februar 2021, verschoben. Er wird in digitaler Form über unser Videokonferenzsystem stattfinden, um große Menschenansammlungen in der Schule zu vermeiden. Die Terminvergabe erfolgt ebenfalls digital. Sie erhalten dazu in Kürze weitere Informationen ausschließlich über Sdui, da wir diese Daten nicht auf der Homepage veröffentlichen können.


Kursarbeitsplanung

Die ersten Kursarbeiten (LK-Bänder der MSS 11 und MSS 12) werden wir für Anfang März einplanen, so dass alle Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit haben, zumindest eine Woche im Wechselunterricht in Präsenz teilzunehmen. Allerdings muss die weitere Entwicklung abgewartet werden.


Wir bemühen uns weiterhin, Sie bei neuen Entwicklungen zeitnah zu informieren, und hoffen, bald wieder zum Regelunterricht zurückkehren zu können.“

Wie geht es weiter?

Den folgenden Beitrag haben wir bereits am 14. Januar 2021 als News auf Sdui veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass wir schulinterne Informationen, die nur die Schulgemeinschaft betreffen, künftig ausschließlich über Sdui kommunizieren werden.

Wir möchten Sie deshalb noch einmal eindringlich bitten, sich dort, falls noch nicht geschehen, zu registrieren. Einen neuen Aktivierungscode für die Aktivierung Ihres Accounts erhalten Sie ggfs. über das Sekretariat. Bei der Erstanmeldung vergeben Sie dann ein persönliches Passwort, mit dem Sie sich künftig einloggen.


„Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,
für das so hoffnungsvoll ersehnte neue Jahr wünschen wir Ihnen alles Gute. Der Einstieg in den Fernunterricht ist hoffentlich trotz anfänglicher technischer Probleme gut gelungen. Sicherlich warten Sie nun bereits ungeduldig auf Informationen der Schulleitung, wie es mit dem Unterricht am Gymnasium Saarburg weitergeht. Die Lage ist jedoch leider nicht so übersichtlich und eindeutig, wie auf der Konferenz der Ministerpräsidenten vereinbart und in den Medien dargestellt. Dennoch versuchen wir, Ihnen im Folgenden einen Überblick über unsere Planungen zu geben.


Unterricht im Januar

Bis zum 22. Januar werden wir unsere Schülerinnen und Schüler auf jeden Fall im Fernunterricht beschulen. Ab nächster Woche besteht auch die Option, Abschlussklassen ein- bis zweimal pro Woche in Präsenz zu beschulen. Wir werden von dieser Möglichkeit nur Gebrauch machen, damit die MSS-Leitung die Informationen zur Fächerwahl für die Klassenstufe 10 durchführen kann (siehe unten). Zudem wird ab 18. Januar 2021 auf Anfrage eine Notbetreuung eingerichtet, die wie vor den Sommerferien von den GTS-Kräften übernommen wird.

Nach derzeitigem Stand ist ab dem 25. Januar Wechselunterricht für die Klassenstufen 5 und 6 vorgesehen. Wir arbeiten gerade an der organisatorischen Umsetzung: Die Teilgruppen sollen von den Klassenleitungen so zusammengesetzt werden, dass auch Kontakte und Freundschaften im privaten Bereich berücksichtigt werden. In der letzten Januarwoche wird Gruppe A am Montag und Mittwoch in die Schule kommen, Gruppe B am Dienstag und Donnerstag. Der GTS-Betrieb bleibt vorerst ausgesetzt.


Unterricht im Februar

Der Wechselunterricht wird im Februar nicht tageweise, sondern wochenweise erfolgen, und zwar gemäß dem ab 01.02.2021 geltenden Stundenplan. Die Kalenderwochen 6 und 7 (um Fastnacht herum) gelten als eine Woche, d. h. Unterricht findet statt in KW 6 von Mo bis Mi und in KW 7 am Do und Fr. Welche Klassenstufen weiterhin im Fernunterricht verbleiben und welche im Wechselunterricht beschult werden, ist derzeit noch offen.


Zeugnisse und Elternsprechtag

Die Zeugnisausgabe erfolgt am Freitag, dem 29. Januar 2021, ähnlich wie vor den Sommerferien, d. h., die Zeugnisse können an diesem Tag nach vorheriger Terminvereinbarung bei den Klassenleitungen im Klassenraum abgeholt werden. Präsenzunterricht findet an diesem Tag nicht statt.

Der Elternsprechtag wird entgegen unserer ursprünglichen Planungen auf Donnerstag, den 11. Februar 2021, verschoben. Er wird in digitaler Form über unser Videokonferenzsystem stattfinden, um große Menschenansammlungen in der Schule zu vermeiden. Die Terminvergabe erfolgt ebenfalls digital. Sie erhalten dazu in Kürze weitere Informationen. Auch dieser Tag wird unterrichtsfrei sein.

Wir sind uns bewusst, dass die Organisation dieser Termine und Vorgaben Sie auch im häuslichen Bereich vor große Herausforderungen stellt. Bitte zögern Sie nicht, uns in besonders schwierigen Fällen anzusprechen, damit wir ggfs. gemeinsam eine Lösung finden können.


Informationen zur Fächerwahl

Die Informationsveranstaltung von Frau Hoppe wird für die Klassen 10adf am Dienstag, dem 19. Januar 2021, und für die Klassen 10ce am Donnerstag, dem 21. Januar 2021, stattfinden, und zwar jeweils von der 3. bis zur 5. Stunde in der Sporthalle.


Kursarbeitsplanung

Die ersten Kursarbeiten (LK-Bänder der MSS 11 und MSS 12) werden bereits im Februar geschrieben werden müssen. Wir weisen deshalb noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass dabei auch Inhalte abgefragt werden, die derzeit im Fernunterricht erarbeitet werden.


Wir bemühen uns weiterhin, Sie bei neuen Entwicklungen zeitnah zu informieren, und hoffen, bald wieder zum Regelunterricht zurückkehren zu können.“

Öffnungszeiten Sekretariat

Unser Sekretariat bleibt während der Weihnachtsferien geschlossen!

Am Montag, den 04. Januar 2021 sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie da.

Unser Hausmeister, Herr Greif, ist vom 21.12.2020 bis 03.01.2021 in dringenden Fällen unter 0175 – 5 11 11 91 erreichbar.

Für die kommenden Weihnachtsfeiertage wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie frohe und zufriedene Stunden.
Möge das neue Jahr für Sie Glück und Gesundheit bereithalten.

Vorläufige Informationen zur Schulschließung

Basierend auf den Informationen unter Punkt 5 des folgenden Links
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/grosse-einigkeit-ueber-shutdown-vom-16-dezember-bis-10-januar-1/,
haben wir für unsere Schule vorläufig und vorbehaltlich noch ausstehender Anweisungen der Schulbehörde folgende Regelungen getroffen:

  • Alle Schülerinnen und Schüler können und sollten ab Mittwoch zu Hause bleiben. Sie müssen Ihre Kinder für diese drei Tage vor dem offiziellen Ferienbeginn nicht eigens abmelden, sondern wir bitten lediglich um Mitteilung, falls Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen.
  • Die in der MSS für Mittwoch und Donnerstag geplanten Kursarbeiten werden auf Dienstag vorgezogen. Der Vertretungsplan ist zu beachten. Für Nachschreiber werden individuelle Termine zwischen Mittwoch und Freitag vereinbart.
  • Die Informationsveranstaltung in der MSS 13 zum schriftlichen Abitur wird von Freitag auf Dientag, 9. und 10. Stunde, vorgezogen. Die Teilnahme ist für alle Abiturientinnen und Abiturienten verpflichtend!
  • In der Sekundarstufe I werden für die ausstehenden Klassenarbeiten individuelle Lösungen gesucht, insbesondere ebenfalls eine Vorziehung auf Dienstag. Hauptfächer haben dabei ggfs. Vorrang vor Wahlfächern.

Weitere Informationen folgen – sobald verfügbar – ggfs. im Laufe des Montags. Bitte nutzen Sie für aktuelle Informationen die Sdui-App.

1 2 3 7