Bilingualer Zug

« Bonjour! »

Sie überlegen Ihr Kind für den bilingualen Zug am Gymnasium Saarburg anzumelden?

Ihr Kind ist bereits im bilingualen Zug in der Unter- oder Mittelstufe und Sie wollen wissen, wie es weitergeht?
Dieser Wegweiser soll Ihnen eine Orientierung bieten und wichtige Fragen zum Thema beantworten. Für weitergehende Beratung stehen Ihnen die Lehrkräfte und Koordinatoren von Unter- und Mittelstufe, Ganztagsschule (GTS) und dem bilingualen Zug sowie die Fachlehrkräfte gerne zur Verfügung, denn der persönliche Kontakt zwischen Schülern, Eltern und Lehrern hat am Gymnasium Saarburg Tradition und wird entsprechend gepflegt.

« Qu’est-ce que c’est? »

Vielleicht fragen Sie sich, was „bilingual“ überhaupt bedeutet? An unserer Schule heißt das, dass einige Lerngruppen neben der ersten Fremdsprache Französisch in einem oder mehreren Sachfächern zweisprachigen Unterricht erhalten. Am Gymnasium Saarburg sind das die Fächer Erdkunde in den Klassenstufen 7 und 8 sowie Geschichte in den Klassenstufen 9 und 10. In der Orientierungsstufe werden die Schülerinnen und Schüler im sogenannten Motivationsunterricht spielerisch an diese Fächer herangeführt. In jedem Schuljahr erhalten die Schüler so ein bis zwei Stunden zusätzlichen Unterricht.

« Pourquoi? » – Warum bilingual?

Es scheint fast überflüssig zu sein, darauf hinzuweisen, dass Französisch in der unmittelbaren Nachbarschaft zu Frankreich und Luxemburg eine wichtige Verkehrssprache ist, die viele von uns vor allem im beruflichen Alltag gebrauchen.
Daneben ist Französisch aber auch eine der wichtigsten Kultursprachen, und Kenntnisse der Sprache bieten Zugang zu Kunst und Literatur der französischsprachigen Welt, der Frankophonie.
Der bilinguale Zug bietet die Gelegenheit, diese Weltsprache gründlich zu erlernen und die Kenntnisse zu festigen. In der Oberstufe fortgeführt ist es möglich, mit dem AbiBac einen in Frankreich und Deutschland gleichermaßen anerkannten Abschluss zu erwerben, der den Hochschulzugang in beiden Ländern ermöglicht und in besonderer Weise Beleg für die Leistungsfähigkeit des Absolventen ist.

« Et maintenant? » – Unser Angebot

Einmal im bilingualen Zug angemeldet durchlaufen unsere Schülerinnen und Schüler im Prinzip die Unter- und Mittelstufe bis zur 10. Klasse und entscheiden sich dort, ob sie bis zum AbiBac weitergehen wollen. Im Prinzip! Tatsächlich wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler auf diesem Weg begleiten und beraten.
Nach der Unterstufe erhalten zunächst alle Schülerinnen und Schüler im bilingualen Zug das Fach Erdkunde bilingual. Am Ende dieser Klassenstufe entscheidet die Klassenleitung zusammen mit den Lehrkräften aus Französisch und Erdkunde über den Verbleib der Schüler im bilingualen Zug. So sehen es die Vorschriften vor. Aber gerade an dieser Stelle und wenn es in der 10. Klasse um die Frage nach dem AbiBac geht, nehmen wir unseren Beratungsauftrag sehr ernst und informieren alle Betroffenen vorab persönlich und in besonderen Veranstaltungen, um gemeinsam den besten Weg für Ihre Kinder am Gymnasium zu finden.

 Klassebilingualer Sachfachunterricht
Unterstufe5Motivationsunterricht
6
Mittelstufe7Erdkunde/Géographie
8Erdkunde/Géographie
9Geschichte/Histoire
10Geschichte/Histoire
MSS11-13Geschichte/Histoire
und Erdkunde/Géographie