Berufsorientierung

Das Berufsorientierungsprogramm enthält viele Mosaiksteine, die dazu führen sollen, dass die Schülerinnen und Schüler im Verlauf ihrer Schulzeit eine vielfältige und fundierte Berufs- und Studienorientierung erhalten können. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Beteiligten – Schülerinnen und Schüler, Fachlehrkräfte und Eltern – zur Mitarbeit bereit sind und sich aktiv einbringen.

Dazu gehört beispielsweise, dass

  • Schülerinnen und Schüler (Jahrgangsstufe 9 bis 13) bereit sind, in den Ferien individuelle Betriebs- und Berufspraktika zu absolvieren,
  • die Klassenleitungen auch Wandertage und Studienfahrten zu Betriebserkundungen, Universitätsbesuchen, Kurzpraktika u. Ä. nutzen,
  • die Fachlehrkräfte in ihrem Unterricht Aspekte der ökonomischen Bildung und der Berufs-bzw. Studienorientierung einbringen.

Wir stellen unseren Schülerinnen und Schülern darüber hinaus eine Reihe von Informationsmaterialien in Form von Magazinen, Informationsflyern usw. sowie eine Übersicht möglicher Arbeitsplätze zur Verfügung. Darüber hinaus sind alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule verpflichtet, ab der Jahrgangsstufe 8 ein Berufswahlportfolio zu führen.

Seit Mai 2017 existiert darüber hinaus eine eigene Seite der Berufs- und Studienorientierung, auf der aktuelle Informationen dargestellt werden.

Ansprechpartner zu Fragen der Berufs- und Studienorientierung ist Herr Tobias Pfortner.

Artikelliste

  • Das BIZ zu Besuch bei uns
    Da ein Besuch des BIZ (Berufsinformationszentrum) wie schon im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich war, kam in der vergangenen Woche das BIZ zu uns. Unsere Schülerin Eva Witt aus der Klasse 9a schildert hierzu eindrucksvoll ihre Gedanken. Wir Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen unserer Schule können sehen, wie unser Leben sich nun seit ...
  • BIZ mal etwas anders
    Dienstag, der 25. August 2020. In der Corona-Zeit muss man viele Dinge anders gestalten, so auch den Besuch des BIZ (Berufsinformationszentrum) in Trier. Dieser gibt den Neuntklässlern einen ersten Einblick in die weite Berufswelt, bei dem wirklich für jeden etwas dabei ist. Jeder Job erfordert eben andere Fähigkeiten, Stärken und Interessen. Aber dazu kommen wir ...
  • Rückblick: Infoforum der Berufsorientierung am 09.10.2020
    Im Zuge der Berufs- und Studienorientierung konnte die MSS 13 am 09.10.20 einen informativen Einblick in die Stipendienvergabe für Universitäten und in die Selbstständigkeit erlangen. Hierzu wurde die Veranstaltung in zwei verschiedene Etappen gegliedert, die entweder virtuell oder ganz greifbar von entsprechenden Experten geleitet wurden. So unterrichteten uns zwei Studenten der Universität Trier über die Stipendienvergabe ...
  • Berufsorientierung: Onlineangebote regionaler Hochschulen
    Als Schule möchten wir stets die persönliche Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler – auch mit Perspektive auf eine fundierte Berufs- und Studienorientierung – begleiten. Für Terminvereinbarungen mit dem für unsere Schule zuständigen Berufsberater Herrn Dr. Gumny steht Herr Pfortner zur Verfügung. Universitäten und Betriebe können aktuell keinen „Tag der offenen Tür“ oder Betriebserkundungen anbieten, entwickeln dafür aber ...
  • Tag der Berufs- und Studienorientierung – Interview 02
    Workshop 2: BWL international Heulwen Morgan: Warum haben Sie sich gerade das Gymnasium Saarburg ausgesucht? Lisa Davidson: Wie auch im vorigen Jahr wurden wir vom Gymnasium Saarburg zum Tag der Studien-und Berufsorientierung eingeladen. Die Resonanz auf unseren Workshop war gut, die Schülerinnen und Schüler waren auch in diesem Jahr sehr interessiert. Wir kommen immer wieder gerne an ...
  • Tag der Berufs- und Studienorientierung 2019 – Interview 01
    Workshop 1: Dolmetschen Heulwen Morgan: Warum haben Sie sich gerade das Gymnasium Saarburg ausgesucht? Simon Varga: Besonders interessant für uns ist, dass das Gymnasium Saarburg sowohl das deutsche als auch das französische Abitur anbietet (AbiBac). Die Schülerinnen und Schüler, die den Doppelabschluss absolvieren werden, sind für uns eine besonders wichtige Zielgruppe. HM: Wie sehr wird bei Ihnen das ...
  • Eintauchen in die Arbeitswelt für einen Tag
    Schüler besuchten Verteilnetzbetreiber Westnetz Erkundungstage stellen technische Berufe in den Blickpunkt Was kommt nach dem Abschluss? Weiterführende Schule oder Berufsausbildung? Fragen, die sich wohl alle Schülerinnen und Schüler stellen. Die Antwort darauf fällt oft nicht leicht. Schon seit Jahren haben Berufserkundungstage bei Westnetz im neunten Schuljahr ihren festen Platz, da wir über eine Kooperation mit dem ...
  • EZB, Euro und Preisstabilität 
    Am 29.05.2019 besuchte Dr. Jürgen Schaaf, Berater des Direktoriums der Europäischen Zentralbank, den Sozialkundeleistungskurs der 11. Jahrgangsstufe (Leitung Fr. Molitor). In einer sehr anschaulichen und schülernahen Präsentation zeigte der Referent den Schülerinnen und Schülern zentrale Aufgaben und Funktionen der EZB auf. Darüber hinaus erhielten die Kursteilnehmenden einen Einblick in den Berufsalltag des hochrangigen Mitarbeiters.
  • Visite à l’usine Smart à Hambach
    Lors de notre visite à l’usine, le 19 avril 2018, nous avons appris beaucoup de choses. La classe est partie à 7:50 pour apprendre plus sur Smartville. Après un accueil chaleureux de la part de l’entreprise Smart, nous avons regardé un film sur l’usine en deux langues: en allemand et en français. Les partenaires de l’entreprise, ...
  • Besuch des Berufsinformationszentrums in Trier
    Am Dienstag, dem 14.08.2018 sind wir, die Klasse 9a des Gymnasium Saarburg, ins Berufsinformationszentrum (BIZ) nach Trier gefahren. Als Begleitung hatten wir unsere Klassenlehrerin Frau Wallrich und unsere Berufskoordinatoren Frau Brink-Leyes und Herrn Pfortner dabei. Im BIZ bekamen wir die Möglichkeit, uns über Berufe zu informieren. Nach der Busfahrt und dem freundlichen Empfang durch eine Mitarbeiterin ...