Deutsch

Die Fachschaft Deutsch gehört mit etwa 20 Kolleginnen und Kollegen und regelmäßig bei uns ausgebildeten Referendaren zu den größten an unserer Schule. Das Hauptfach wird mit fünf Unterrichtsstunden pro Woche im fünften Schuljahr unterrichtet, mit vier in den Jahrgängen sechs bis neun; jeweils dreistündig erfolgt der Unterricht in der Jahrgangsstufe zehn und in den Grundkursen der Oberstufe.

Die fünfstündigen Leistungskurse, von denen in der Regel zwei pro Oberstufenjahrgang eingerichtet werden (etwa ein Drittel jedes Jahrgangs) und in deren Rahmen viele Schülerinnnen und Schüler in Vorbereitung auf das spätere Studium auch Facharbeiten verfassen, führen nach zweieinhalb Jahren zu den schriftlichen Abiturprüfungen.
Ein Viertel der Prüfungsaufgaben wird ab dem Schuljahr 2016/17 in Rheinland-Pfalz zentral gestellt.

Über den regulären Deutschunterricht hinaus tragen vielfältige Aktivitäten der Deutschkolleginnen und -kollegen dazu bei, Schülerinnen und Schüler für Literatur zu begeistern und diese als lebendig erleben zu lassen, so etwa durch die Begegnung mit Autoren/innen in deren vom Förderverein unterstützten Lesungen, in Literatur-Workshops oder Theatervorführungen an der Schule.
Leseanreize bieten zum Beispiel der Vorlesewettbewerb in der sechsten Jahrgangsstufe, die schulinterne Bibliothek mit vielfältigen Aktionen der Bibliotheks-AG, Lesenächte, die Veranstaltungen zum „Tag des Buches“, zum „Lesesommer“ oder die Aktion „Lehrer lesen vor“ beim „Adventszauber“. Der Kurzgeschichtenwettbewerb des Rotary-Clubs (für die Jahrgänge 10 und 11), das KLASSE-Projekt des „Trierischen Volksfreundes“ oder das Weihnachtsprojekt der Schule schaffen zusätzliche Schreibanlässe. Durch die Wahrnehmung des Theaterangebots in Saarbrücken und Trier wird die Dramenlektüre immer wieder gerne ergänzt, und Literaturverfilmungen locken so manche Deutschklassen und -kurse ganz profan in die Kinos; Goethe und Schiller (-) locken ganz klassisch auf Exkursion nach Weimar.

Beiträge

  • Einmal durch die Sahara und zurück
    Bereits zum dritten Mal in Folge besuchte der Kinder- und Jugendbuchautor Andreas Kirchgäßner unsere Schule im November für eine Autorenbegegnung. An zwei Tagen bekamen bei insgesamt vier Lesungen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 die Gelegenheit den baden-württembergischen Schriftsteller näher kennenzulernen. In diesem Jahr nahmen die Lerngruppen von Frau Röder (5b), Frau Wallrich ...
  • Vorlesewettbewerb in der Jahrgangsstufe 6 – Schulentscheid
    Den Schulentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs in der Jahrgangsstufe 6 hat Livia Peterzelka aus der 6c für sich entschieden. Sie wird unsere Schule beim Kreisentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! Der Schulentscheid des traditionellen, vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ins Leben gerufene Vorlesewettbewerb fand am 03.12.2021 in der Bibliothek unserer Schule statt, zu dem die sechs ...
  • Nachtrag zum Schreibwettbewerb „Durchschrift 8“
    Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, wurde durch einen ärgerlichen Druckfehler eine weitere Preisträgerin unserer Schule in der Anthologie „Durchschrift 8“ (Kontrast-Verlag) unterschlagen. Auf Seite 71 f. ist ohne Angabe der Autorin und des Titels noch die Kurzgeschichte Einfach mal nichts tun von Allegra Castronovo, aus dem ehemaligen 11d1 (Herr Utter) abgedruckt. Leider befindet sich auch kein ...
  • Vier PreisträgerInnen beim Schreibwettbewerb „Durchschrift 8“
    Seit vier Jahren betreut Herr Utter an unserer Schule den literarischen Wettbewerb „Durchschrift – Junge Schreibtalente aus Rheinland-Pfalz“ des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur. Ziel dieses landesweiten Schreibwettbewerbs ist es, junge Schreibtalente zu fördern und Ihnen eine Plattform zur Veröffentlichung ihrer Texte zu bieten. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs werden jedes Jahr von ...
  • Erste Eindrücke am Gymnasium Saarburg
    Stellvertretend veröffentlichen wir hier die Briefe zweier Fünftklässlerinnen, die von ihren ersten Eindrücken berichten. Vielen Dank an Julia Baun und Dorothea Schaaf, beide Klasse 5e!
  • Kurzgeschichtenwettbewerb des Rotary Clubs 2021
    In diesem Jahr dürfen wir gleich mehreren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Klassenstufe 10 und 11 zu schönen und beeindruckenden Kurzgeschichten gratulieren! Insgesamt wurden vom Gymnasium Konz und unserer Schule 30 Kurzgeschichten verfasst, die sich mit unterschiedlichen Themen beschäftigten. Ein dominierendes Thema ist jedoch die aktuelle Lage mit Schulschließungen und Online-Unterricht, aber auch andere Probleme aus der ...
  • Lesescouts begleiten durch die Welt des Lesens
    Bereits am 23. November fand an unserem Gymnasium zum ersten Mal der Workshop „Lesescouts“ in Kooperation mit der Stiftung Lesen statt. Was nur die wenigsten wissen, die Initiative „Lesescouts“ hat ihren Ursprung im Land Rheinland-Pfalz. Sie wurde bereits vor fast 20 Jahren im Jahr 2002 im Rahmen der Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz“ des Ministeriums für ...
  • Eine literarische Reise nach Marokko und Nigeria
    Im Dezember besuchte der Kinder- und Jugendbuchautor Andreas Kirchgäßner zwei Tage unser Gymnasium, um aus seinen Jugendbüchern zu lesen. Bereits im vergangenen Jahr war Herr Kirchgäßner für einen Tag zu Gast bei uns. Auch die Autorenbegegnung war in diesem Jahr etwas anders als sonst. Zum Infektionsschutz konnte nur eine Lerngruppe pro Lesung teilnehmen und der Autor ...
  • Rückblick: Wettbewerb Regenwald-Lyrik
    Zu Beginn des Schuljahres 2020/2021 beschäftigte sich die Klasse 10a unseres Gymnasiums im Rahmen des Deutschunterrichts von Herrn Utter über mehrere Wochen mit dem Projektthema „Regenwald- und Klimaschutz“. Mit Sprache den Regenwald retten!? Ja, das ist möglich! Die Schülerinnen und Schüler informierten sich und machten sich Gedanken zu verschiedenen Aspekten wie zum Beispiel Tropenholznutzung, Aufforstung, Kakaoanbau, ...
  • Preisträger beim Schreibwettbewerb „Durchschrift 7“ – Junge Schreibtalente aus Rheinland-Pfalz geehrt
    Bereits zum dritten Mal in Folge gehören Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu den Preisträgern beim landesweiten Schreibwettbewerb „Durchschrift“ aus dem Schuljahr 2019/2020. Die Initiative der Landesregierung dient dazu, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 23 Jahren zu fördern, die Interesse am literarischen Schreiben haben. Ausgewählt wurden die Preisträger des Wettbewerbs von einer vierköpfigen ...